Franziskas 7-Tage-Stoffwechselkur

Franziska wollte kurz vor ihrem Urlaub noch die letzten überflüssigen Pfunde los werden. 7 Tage lang hat sie die vitelements Wochenkur gemacht und 1,5kg Fett verloren.

Im Juli habe ich meine erste vitelements Wochenkur gemacht. “Kur” deswegen, weil es mir und meinem Körper total gut getan hat- eben wie eine Kur. Wie wahrscheinlich jeder kurz vor dem Urlaub wollte auch ich noch die letzten überflüssigen Pfunde los werden. Doch in den letzten Jahren wurde man über die Entwicklung der Social Media Kanäle erschlagen von Diäten und Nahrungsergänzungen.

Ich wollte unbedingt etwas machen, wo ich mich nicht einseitig ernähre, wie z.B. die Kohlsuppen- oder Ananasdiät aus der BRIGITTE. Ich kenne mich zwar etwas mit Ernährung aus, doch so ein “Kick” als Abwechslung zwischendurch schadet nicht. Also wurde ich von meinem Fitnesstudio über die Möglichkeiten der vitelements informiert. Die vitelements Wochenkur leuchtete mir total ein und klang sehr interessant.

Vor allem weil man schnelle und gesunde Erfolge verspüren soll. Ebenfalls fand ich es spannend einen Vitalstoffriegel zu essen, der nicht nur low carb/ low fat oder ähnliches ist, sondern aus allen wichtigen Nährstoffen besteht. Also habe ich ausrechnen lassen wie viele Riegel ich pro Tag essen muss, um meinen Nährstoffbedarf zu decken: 9 Riegel, also etwa 1000kcal. Ich habe mich allerdings dazu entschieden 7 Riegel zu essen und zwei Riegel durch einen Eiweißshake zu ersetzen. Dann habe ich noch meine beste Freundin motiviert die vitelements Wochenkur mit mir zusammen zu machen. Denn zu zweit kann man sich gegenseitig motivieren und spornt sich an. Zum Anfang der Kur haben wir uns über eine Analyse (Messung Körperfett, Muskelmasse, Wasser- Mineralien- und Proteinhaushalt) messen lassen. Top motiviert – denn laut Test ist da definitiv noch Potenzial nach oben – bin ich dann in die Riegelwoche gestartet.

Dadurch, dass man alle 1,5-2h isst kam gar kein Hungergefühl auf. Besonders zwischen den ganzen Terminen, die man so hat, war es ein gutes Gefühl auf eine gesunde Zwischenmahlzeit statt Fast Food zurückgreifen zu können. Außerdem musste man sich eine Woche lang nicht damit beschäftigen wann man was kocht bzw. isst. 😉
Auch mein Training konnte ich optimal ohne Kraftverlust fortführen. Ich hatte auch so keine Beschwerden oder ähnliches. Im Gegenteil – ich habe mich total fit gefühlt. Klar verspürt man nach ein paar Tagen schon mal die Lust auf eine andere Mahlzeit. Allerdings hatte ich im Vergleich zu anderen Diäten gar keine Lust auf Süßigkeiten oder Pizza, sondern tatsächlich auf Salat. Verrückt!
Nach einer Woche habe ich die Messung wiederholen lassen. Das Ergebnis: -1,5kg Fett, -0kg Muskelmasse, -0kg Wasser, Erhöhung Protein und Mineralienhaushalt. HAMMER! Das hätte ich nicht erwartet. Vor allem der Verlust von reinem Fett und keiner Muskelmasse war für mich überzeugend. Ich würde es jederzeit wieder als Wochenkur machen, um schnelle Ergebnisse zu erzielen. Besonders optimal finde ich die vitelements als Mahlzeitenersatz. Oder mal als Riegeltag, wenn man viel unterwegs ist und weiß, dass man kaum Zeit zum Essen haben wird!

Alles in allem muss ich sagen, dass ich jedem die vitelements Wochenkur empfehlen kann, um gesund, schnell aber auch nachhaltig abzunehmen.

So funktioniert die Stoffwechselkur!